Übersicht über die steuerlichen Erleichterungen

Das Land unternimmt alles Notwendige, um die negativen Auswirkungen der Corona-Pandemie einzudämmen. Das bedeutet, dass die finanziellen Voraussetzungen für die Unterstützung von Unternehmen, Betrieben und Solo-Selbstständigen geschaffen werden. Zudem geht es vor allem darum, die zur Verfügung stehenden gesetzlichen Möglichkeiten zur Erleichterung der steuerlichen Lasten praktikabel, unkompliziert und unbürokratisch auszugestalten und hierdurch den Betroffenen zur…

BW Soforthilfe Corona – jetzt abrufbar!

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg hat ein Soforthilfeprogramm aufgelegt: Gewerbliche Unternehmen, Sozialunternehmen und Angehörige der Freien Berufe, die sich unmittelbar infolge der Corona-Pandemie in einer existenzbedrohenden wirtschaftlichen Lage befinden und massive Liquiditätsengpässe erleiden, werden mit einem einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss unterstützt. Und auch alle landwirtschaftlichen Betriebe und die gesamte Wertschöpfungskette der Ernährung,…

Fünf Milliarden Euro Soforthilfe für die Wirtschaft in Baden-Württemberg

Der baden-württembergische Landtag hat heute den Weg für Soforthilfen für Kleinbetriebe und Selbständige freigemacht. Das Land will Kredite in Höhe von fünf Milliarden Euro aufnehmen, um betroffenen Unternehmern schnell und unbürokratisch Direkthilfen gewähren zu können.   „Die Corona-Krise ist die schwierigste Situation, die unser Land jemals meistern musste. Aber das Land hilft! Heute haben wir den Rettungsschirm…

Susanne Eisenmann in Bühlertal

Großer Besuch in Bühlertal: Die Kultusministerin und CDU-Spitzenkandidatin Dr. Susanne Eisenmann kam für gleich drei Termine in die idyllische Gemeinde am Rande des Schwarzwalds. Begleitet wurde sie vom Landtagsabgeordneten Tobias Wald, dem Bühlertaler Bürgermeister Hans-Peter Braun sowie von Vertretern des CDU-Gemeindeverbands Bühlertal. Zunächst stand ein Besuch des Robert Bosch Werks auf dem Plan, danach bei…

Neues Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Bessere Bedingungen und Erleichterungen bei der Zuwanderung von ausländischen Fachkräften, das ist das Ziel des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes, das am 1. März 2020 in Kraft getreten ist. Insbesondere technische Berufsfelder, Bauberufe sowie Gesundheits- und Pflegeberufe sollen davon profitieren.   Die rechtlichen Neuerungen umfassen: Wegfall der Vorrangprüfung und der Begrenzung auf Mangelberufe bei Fachkräften mit qualifizierter Berufsausbildung Sonderregelung…

Jury nominiert 24 Projekte für den Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg

Der CDU-Landtagsabgeordnete Tobias Wald hat als Mitglied einer hochkarätigen Jury für den Staatspreis Baukultur am 7. November aus 130 Bewerbungen über die Anwärterinnen und Anwärter auf den Preis entschieden. Nominiert sind 24 Projekte, die durch die unabhängige Jury mit Fachleuten aus Stadtplanung, Architektur und Ingenieurbau, Abgeordneten aller Landtagsfraktionen sowie mit Wirtschafts- und Wohnungsbauministerin Dr. Nicole…

Klausurtagung der CDU-Landtagsfraktion in Ulm

Im Herbst werden die Nächte länger. Bei den Abgeordneten der CDU-Landtagsfraktion ist es genau andersrum: Die (Arbeits-)Tage werden länger. Dazu beigetragen hat unter anderem die Herbstklausur der CDU-Landtagsfraktion, auf der wir zentrale Punkte diskutiert und beschlossen haben. Klare Schwerpunkte der CDU sind die innere Sicherheit und ein starker Rechtsstaat. Bei der Ausbildung und der Quote…

Förderung für Aumattstadion bewilligt

Insgesamt fördert das Land im Jahr 2017 107 kommunale Sportstättenbauprojekte mit Zuschüssen in der Höhe von rund 17,2 Millionen Euro. Darauf haben sich das Kultusministerium, die Regierungspräsidien, die kommunalen Landesverbände und die drei baden-württembergischen Sportbünde verständigt. Zu den Nutznießern gehört auch das Aumattstadion in Baden-Baden, teilen die Abgeordneten Böhlen (GRÜNE) und Wald (CDU) mit. Die…

Flughafen wichtiger Wirtschaftsmotor

In einer Mitteilung begrüßt der mittelbadische Landtagsabgeordnete Tobias Wald die heute vorgestellten Passagierzahlen des Flughafens Baden-Baden/Karlsruhe. Im vergangenen Jahr verbuchte dieser laut eigenen Angaben – mit einem Zuwachs von 4,8% gegenüber 2015 – 1,115 Mio. Passagiere. Der Baden Airpark als Flughafen mit angeschlossenem Gewerbegebiet sei „ein sehr wichtiger Faktor für die wirtschaftliche Stärke unserer Region.“…