Die mittelbadischen CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Alexander Becker und Tobias Wald fordern die Landesregierung auf, die über 80-jährigen Impfberechtigten anzuschreiben und über ihren Anspruch zu informieren.

 

„Aus vielen Gesprächen mit über 80-jährigen Bürgerinnen und Bürgern wissen wir, dass die Impfbereitschaft da ist, sie aber noch auf eine schriftliche Information und Anleitung warten. Gleichzeitig kann bei dieser Generation nicht erwartet werden, dass sie sich selbstständig über eine Website anmelden“, so die Abgeordneten. Auch steht nicht jedem die Hilfe von Angehörigen zur Verfügung stehe. Auch müssten die Kapazitäten der Hotline aufgestockt werden.